Mammographie

Sie ist die sicherste Methode zur Früherkennung des Brustkrebses. Durch den regelmäßigen Einsatz der Mammographie ist es möglich, die Brusttumoren in einem sehr frühen Stadium zu erkennen, in dem in den meisten Fällen eine völlige Heilung möglich ist.

Ultraschalluntersuchung der Brust

Hierfür benutzen wir eine hochauflösende Spezialsonde von 12 MHz, die eine sehr hohe Auflösung hat. Diese Ultraschalluntersuchung dient zur weiteren Abklärung von suspekten Befunden sowie als Ergänzung bei jungen Frauen oder sehr dichter Brust

Stanzbiopsie der Brust

Hiermit können abklärbedürftige Herd unter Ultraschallsicht feingeweblich abgeklärt werden, indem durch eine Hohlnadel dünne Gewebszylinder gewonnen werden. Diese minimalinvasive Biopsie kann unnötige Operationen vermeiden oder bei Krebsverdacht die Operationsplanung vorher ermöglichen.

Galaktographie

Bei blutiger Sekretion aus der Brustwarze punktiert man mit einer dünnen, stumpfen Kanüle den entsprechenden Milchgang, um ihn mit Kontrastmittel zu füllen und ihn damit in der Mammographie darstellen zu können. Somit kann man Veränderungen in den Milchgängen darstellen, um sie dann operativ entfernen zu können..